Herz oder Kopf? Kopf oder Herz?

Soll ich auf mein Herz hören oder doch lieber auf meinen Kopf?

Viele stellen sich diese Frage häufig im Leben, ganz besonders, wenn es um eine konkrete Entscheidung geht, die getroffen werden muss.

Vielleicht hast du dir diese Frage ja auch schon das eine oder andere Mal gestellt?

Tatsächlich wissen aber viele oft gar nicht, was ihnen ihr Herz eigentlich genau sagen will. Sie glauben von Gedanken ausgelösten Emotionen wie der Angst vor einer möglichen katastrophalen Zukunft und meinen, dass Das die Stimme ihres Herzens sei – schließlich ist die Angst ja ein Gefühl. Also lieber darauf hören und nicht weitergehen.

Auf sein Herz zu hören heißt aber absolut nicht, jedes Gefühl als seine ‚Wahrheit‘ anzusehen und danach zu handeln. Denn Gefühle werden meist von Gedanken ausgelöst und verstärkt – sodass du letzten Endes ja doch wieder deinen Kopf entscheiden lässt. Und der will Kontrolle, das Bekannte, das ‚Sichere‘ für dich in deinem Leben. Was bedeutet, dass der Kopf selbstverständlich niemals deine Veränderung oder dein Wachstum befürworten würde – das könnte ja ‚gefährlich‘ werden, denn es ist unbekannt und damit nicht vorhersehbar.

Der Kopf lässt dich lieber in gewohnten Strukturen, folgt bekannten Konzepten zu ‚dir‘ und nimmt dir damit meist die Freiheit und Leichtigkeit, dich lebendig zu entfalten. So führen Neuerungen automatisch häufig zu  einem Gefühl von Angst und lassen dich zweifeln, halten dich zurück, lassen dich nicht weitergehen.

Also heißt ’seinem Herzen folgen‘ etwa nicht seinen ‚Gefühlen‘ zu folgen?

Nein, ’seinem Herz folgen‘ heißt vielmehr, einer tiefen Stimmigkeit, einem ‚Gefühl‘ von Richtigkeit zu folgen, das oft auch als ‚Intuition‘ bezeichnet wird – und definitiv nicht auf irgendeinen logischen Gedanken zurückzuführen ist oder erklärt werden kann.

Leider passiert es häufig in unserer ‚kopflastigen‘ Gesellschaft, dass unsere Intuition von Gedanken und dadurch ausgelösten Emotionen überlagert wird. So automatisch und unbewusst, dass sie kaum noch wahrnehmbar ist für dich und schnell verwechselt wird.

Wie du den Weg zurück zu Deinem inneren ‚Guidingsystem‘ und damit auf deinen Seelenweg findest?

Er beginnt Hier und Jetzt bei Dir. Richte dich nach Innen und lerne dich und deine Gefühle kennen. Damit stärkst du deine Herzverbindung und erkennst Stück für Stück mehr deine tiefe Wahrheit abseits deiner Gedanken.

Persönliche Begleitung dabei erhälst du in meinem online Coaching und natürlich auch offline bei meinen Retreats.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s